Keine anstehende Veranstaltung

trans

Arrow
Arrow
Slider

Wiederaufnahme am 5., 6., 8. und 9. Februar 2019 - Nach 4 ausverkauften Vorstellungen von 25.-28. September 2018 freuen wir uns, allen die keine Karten mehr bekommen konnten, doch noch unser Theater in der Ausstellung „Wacker im Krieg. Erfahrungen eines Künstlers“ im vorarlberg museum Bregenz präsentieren zu können. Eine Produktion im Rahmen des Gedenkjahres 100 Jahre Republik.

Der intime Theaterabend lässt den Vorarlberger Maler Rudolf Wacker (1893 -1939) und seine Bilder lebendig werden. Das Publikum begleitet die Schauspielenden unter anderem durch das Kriegsgefangenenlager in Tomsk oder besucht Wacker im Atelier.

wacker 3 paternosterEs begegnet einem lebensgierigen und gleichermaßen verzweifelten Menschen, einem Künstlerleben zwischen schroffer Ablehnung und später Anerkennung, den die wirtschaftliche Not ebenso plagt wie der menschenverachtende Nationalsozialismus. Nicht nur in seiner Kunst rebelliert er gegen die Politik und Gesellschaft der Zwischenkriegszeit und wird von den kulturpolitischen Rankünen des Ständestaats zerrieben.

vorarlberg museum logo

Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz
max. 40 Personen
TICKETS: 20 Euro, 16 Euro ermäßigt
ANMELDUNGEN: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. 43 (0)5574 46050

Wir empfehlen eine baldige Reservierung, ersuchen aber auch um Ihre allfällige Abmeldung, wenn Sie doch verhindert sein sollten, um anderen Interessierten den Besuch zu ermöglichen!
Kartenvorverkauf direkt im vorarlberg museum möglich.

Es spielen:
Katharina Grabher, Ruth Grabher,
Roland Etlinger, Andreas Kosek, Manfred Welte und Suat Ünaldi

Premierenbericht und Fotos der Landespressestelle

NEUE Vorarlberger Tageszeitung 27. September 2018

wacker 4 geishazwickel   NEUE Vorarlberger Tageszeitung 27.09.2018








2018 Logo lang RGB Office 100 Jahre 

bka logo für wacker und co 2018

Logo VBG auf Weiss

logo bregenz